Über Pelargonien und ihre Wuchsformen


Diese aus dem südlichen Afrika stammende Pflanzengattung besteht aus vielen verschiedenen Wuchsformen. Von strauchigem bis kriechendem Habitus und ledrigen bis behaarten Blättern ist hier alles geboten. Viele Arten haben, bei Berührung duftende Blätter, die oftmals Stechmücken und Fliegen fernhalten.


Englische Pelargonien
       

Alle Englischen Pelargonien wachsen strauchig. Kompakte Sorten werden etwa 30 cm hoch, stark wachsende  bis zu 80 cm. Die Blüten  haben meist einen Durchmeesser von 4 bis 5 cm und erinnern an Azaleen. Vor etwa 100 Jahren war diese Art noch als Muttertagspelargonie bekannt und eine beliebte Zimmerpflanze in kühlen Räumen und zwischen Außen- und Innenfenster.

 

 

 

 

Duftpelargonien

 

Duftende Pelargonien haben sehr unterschiedliche Wuchsformen und  bieten die unterschiedlichsten Düfte wie nach Zitrone, Rose, Harz oder Zedern. Ihre Blüten sind oft sehr klein, werden aber gerne von Bienen und anderen Insekten besucht. Es gibt aber auch größer blühende mit wunderschönen Zeichnungen (meist Magentarot auf Weiß). 

 

 

 

Uniques  

 

Alle Uniques haben mehr oder weniger aromatische Blätter und wachsen strauchig, ihre Einzelblüte ist nicht so groß wie die der Englischen, dafür sind es mehr und sie blühen zuverlässiger. Wie der Name schon sagt, bieten sie, ausgewachsen, einen einzigartigen (Uniques) Blickfang. 

 

 

Buntblättrige Zonale

 

Manche dieser Sorten gibt es schon seit 150 Jahren (siehe Liste), sind also wahre Klassiker. Von kompakt bis hoch wachsend bieten sie viel Abwechslung im Sortiment.

 

 

Rosebud-Sorten

 

Sie gehören zu den Zonalpelargonien und haben sehr stark gefüllte Blüten, die an Röschen erinnern.

 

 

Stellar-Pelargonien

 

Ihre Blüten und Blätter sind sternförmig und oft buntlaubig.

 

 

Tulpenblütige Pelargonien

 

Die Blüten dieser Sorten gehen nicht ganz auf. Dadurch wirken sie wie kleine Tulpen. Ihre Blätter sind glänzend und etwas gewellt.

 

 

Efeupelargonien

 

Geläufig unter Hängepelargonien, sind gute Ampelpflanzen. Ihr Laub ist lederartig und glänzend.  

 

 

Miniaturpelargonien

 

Ihre Höhe sollte 22,5 cm nicht übersteigen, sie sind auch für kleine Balkonkästen geeignet. 

 

Zwergpelargonien

 

Sie sind noch kleiner als die Miniaturpelargonien, meißt reich blühend. Da die Zwerge sehr schwer zu vermehren sind, kosten sie auch etwas mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pelargonien2015
Hier ist Platz für eine Beschreibung